Schlagwort-Archive: Tutorial

Inbetriebnahme der GPIO-Ports des RaspberryPi

Um die GPIO-Ports in Betrieb nehmen zu können werden folgende Pakete benötigt:

  • Python Entwicklungstools
  • Python GPIO Library

Die GPIO – Ports können auch ohne der Library benutzt werden. Allerdings macht sie die Arbeit viel komfortabler.

 

Schritt 1: Installation der Python Entwicklungstools

sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade
sudo apt-get install python-dev

 

Schritt 2: Installation der Python GPIO Library

apt-get install python-rpi.gpio

 

Schritt 3: Code

Der Code wird unter dem Dateinamen gpio.py gespeichert. Dieser kann natürlich angepasst werden.

#! /usr/bin/python

import time
import RPi.GPIO as GPIO

#Setup der GPIO-Ports
GPIO.setwarnings(False)
GPIO.setmode(GPIO.BOARD)

#Definition der GPIO-Pins 3, 5, 7 als Ausgang
GPIO.setup(3, GPIO.OUT)
GPIO.setup(5, GPIO.OUT)
GPIO.setup(7, GPIO.OUT)

#Endlosschleife
while True:
    #GPIO 3 auf HIGH setzen, 2 sec warten und auf LOW setzen
    GPIO.output(3, GPIO.HIGH)
    time.sleep(2)
    GPIO.output(3, GPIO.LOW)

    #GPIO 5 auf HIGH setzen, 2 sec warten und auf LOW setzen
    GPIO.output(5, GPIO.HIGH)
    time.sleep(2)
    GPIO.output(5, GPIO.LOW)

    #GPIO 7 auf HIGH setzen, 2 sec warten und auf LOW setzen
    GPIO.output(7, GPIO.HIGH)
    time.sleep(2)
    GPIO.output(7, GPIO.LOW)

 

 

Schritt 4: Script starten

Das Script wird über den Terminal gestartet.

ACHTUNG: Man muss sich im selben Ordner befinden, in dem auch das Script gespeichert ist. Am einfachsten kann man das sicherstellen, indem man den Ordner öffnet in dem sich das Script befindet und dann über

„Werkzeuge“ -> „Aktuellen Ordner im Terminal öffnen“

den Terminal startet und folgendes eingibt.

sudo python gpio.py

Gestoppt werden kann das Script mit CTRL + C.

Um den Code zu testen kann man sich einen kleinen Tester mit LED´s aufbauen. Die LED´s sind wie folgt anzuschließen:

gpio

Die Spannung an den GPIO´s beträgt 3,3V. Die Vorwiderstände berechnen sich wie folgt.

Advertisements